Liebe Tischtennisfreunde,

herzlich Willkommen auf unserer Internetseite.

Hier finden alle die Spaß am Tischtennis haben, alle Informationen rund um den

Sportverein Wetter 1981 e.V.


Ehrenmitglied

Beim Jahresabschlussessen in einer eingebundenen außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde

Siegfried Grohs

am 2. Dezember 2023 für seine außerordentliche und herausragende Leistung im SV Wetter 1981 zum „Ehrenmitglied“ ernannt.

Verdient gemacht hat sich unserer Gründungsmitglied und amtierender Geschäftsführer Siegfried Grohs für 32 Jahre hervorragende Vorstandsarbeit.

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Siegfried Grohs (Mitte) vom 1. Vorsitzenden Heiko Reinhardt (links) und dem 2. Vorsitzenden Andreas Huckschlag (rechts)


Meisterschaft 2023/2024

Der SV Wetter spielt in der Saison 2023/2024 im Bezirk „Mittleres Ruhrgebiet“ mit 4 Mannschaften in der zweiten und dritten Bezirksklasse und kann sich jetzt auch in Bochum,Witten und Dortmund sportlich messen.

1. Mannschaft

Zum Saisonstart der 1. Mannschaft konnten gegen den ETSV Witten IV mit 8:2 Spielen die ersten Punkte eingefahren werden.

Samuel Scheliga, Frank Noll, Frank Möller und Dietmar Hasenbein machten mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung im Heimspiel den Sieg klar.

Auch im Heimspiel gegen TTC Dortmund-Wickede II wurde mit einer starken Leistung deutlich und ohne Satzverlust in der Einzelkonkurrenz mit 8:1 gewonnen.

Bei TTG Fichte Hagen/Dahl IV wurde die vorläufige Tabellenführung beim 1:8 Sieg verteidigt.

Tabellenführung ausgebaut!

Auch gegen TuS Westfalia Sölde IV hat die 1. Mannschaft beim 8:1 Siegnichts anbrennen lassen.

Kuriositäten gegen TTC Bochum-Werne II. Nach den ersten zwei Doppelspielen gaben die Gastgeber aus Bochum wegen internen Unstimmigkeiten auf. Das Spiel wurde mit 0:8 für SV Wetter gewertet.

Überraschende Niederlage bei TC Lichtendorf. Ohne Frank Möller und Dietmar Hasenbein in der Mannschaft war beim 8:5 nicht mehr zu holen.

Rückrunde 2023/2024

Wie auch das Spiel der Hinrunde, konnte die 1.Mannschaft bei ETSV Witten IV mit 2:8 gewinnen.

Mit 0:8 gewinnt unsere 1. Mannschaft beim TTC Dortmund-Wickede II

2. Mannschaft

Im ersten Spiel vom SV Wetter II gegen unsere Nachwuchsmannschaft SV Wetter IV, war der Ausgang mit 8:1 Spielen nicht unerwartet.

Doppel: Werner Anton und Thorsten Schmidt

Auch im zweiten Spiel gegen DJK BW Annen VI konnte der SV Wetter II, nachdem beide Doppel gewonnen wurden und man plötzlich 3:5 zurück lag, das Heimspiel in einer glänzenden Aufholjagd mit 8:5 Spielen für sich entscheiden.

Im dritten Spiel bei SV Bommern gab es bei der 8:0 Niederlage für den SV Wetter II nur Kopfschütteln. Ohne Satzgewinn durfte unsere Mannschaft die Heimreise antreten.

Im Heimspiel gegen TSG Sprockhövel II konnte der SV Wetter II in Stammbesetzung überzeugen und mit einem 8:4 Sieg, weitere 2 Punkte gewinnen.

In einem lange ausgeglichenem Duell mit TuS Grundschöttel IV konnte sich der SV Wetter II mit 8:5 Spielen durchsetzen und hat damit vorläufig den 3. Tabellenplatz erobert.

Bei TuS Ende lV, konnten auch ohne Siggi Grohs zwei weitere Punkte mit einem 8:1 Erfolg eingefahren werden.

Auch für die 2. Mannschaft war das aufeinandertreffen gegen TSG Sprockhövel eine Lehrstunde. Endstand 0:8 im Heimspiel.

Thilo Noll aus der Nachwuchsmannschaft, war die Überraschung beim Spiel gegen TTC BG Hiddinghausen II und hat mit zwei gewonnenen Spielen zum 6:8 Sieg für Wetter beigetragen.

Im Heimspiel gegen SF Schnee III gegen nur drei angetretenen Spieler der Gäste konnte beim klaren 8:2 Sieg nichts anbrennen.

Rückrunde 2023/2024

Gegen TSG Sprockhövel II konnte mit einer umgestellten Mannschaft, immerhin ein 7:7 Unentschieden erzielt werden.

Im zweiten Spiel gegen SV Wetter IV waren die Stärkenverhältnisse beim 8:0 nicht verwunderlich.

Auch im Spiel der Rückrunde gegen die Mannschaft vom SV Bommern waren beim 0:8 die Stärken klar verteilt.

Schwer zu spielen, war es bei der Mannschaft vom DJK BW Annen VI. Am Ende unterlag unsere Mannschaft mit 8:4 Spielen.

3. Mannschaft

Das erste Spiel bei TuS Holzen Sommerberg IV wurde mit nur zwei gewonnenen Sätzen mit 8:0 Spielen verloren.

Hier war eine übermächtige Mannschaft, die in der 3. Bezirksklasse eigentlich nichts zu suchen hat.

Beim Heimspiel gegen TT Team Hagen VII wurden bei der 4:8 Niederlage die meisten Spiele an Brett 3 und 4 abgegeben.

Von Thilo Noll und Noah Adamczyk, aus der 4. Mannschaft wurden bei TV Rüggeberg lV auch 3 Spiele gewonnen und haben zum 8:4 Sieg beigetragen.

Aufholjagd zu spät gestartet!

Nach Spielstand von 7:0 beim SV Fortuna Hagen II, waren letztendlich vier gewonnene Spiele in Folge zu wenig.

Endstand 8:4

Unerwartet klare Niederlage mit 0:8 gegen VfL Eintracht Hagen III

Gegen ATS Hohenlimburg-Nahmer IV konnte im Auswärtsspiel immerhin ein 7:7 Unentschieden erkämpft werden.

Im Heimspiel bei der 3:8 Niederlage, konnte Ralf Mellis sein erstes Spiel als Mannschaftsspieler gewinnen. Auch Vung Nguyen konnte mit gewohnter Leistung überzeugen.

Gegen TTVg Schwerte V konnte nicht bei allen Spielern das potenzial abgerufen werden.

Bei der 8:6 Niederlage war mehr drin.

Kein gutes Ende zum Abschluss der Hinrunde.
Die 3. Mannschaft unterliegt auch gegen TTC Hagen V mit 8:5 und konnte nur teilweise überzeugen.

Rückrunde 2023/2024

Wie erwartet ging das Spiel gegen TuS Holzen-Sommerberg IV verloren. Endstand 1:8

Auch gegen den nächsten Aufstiegs-Kandidaten, beim TT Team Hagen VII waren mit 8:1 Spielen am Ende die Grenzen aufgezeigt.

Vung Nguyen in Action

Gegen TV Rüggeberg lV konnte mit 8:2 Spielen, mal wieder ein Sieg gelandet werden.

4. Mannschaft

Auch im 2. Spiel beim TuS Ende IV wurde Lehrgeld bezahlt. Endstand 8:1

Was soll das? Gegen ein übermächtigen Gegner vom TSG Sprockhövel haben unsere Jungs kein Land gesehen. Eine Mannschaft mehr, die in der 3. Bezirksklasse nichts zu suchen hat, da würde auch unsere 1.Mannschaft Probleme kriegen. Endstand 0:8

Bei TTC BG Hiddinghausen II konnte auch kein Spiel gewonnen werden. Dabei hatte Thilo Noll gegen Brett 2 mit 11:7 12:10 18:20 6:11 11:8 nur ganz knapp das Nachsehen und hat sein Potenzial gezeigt.

Bei DJK BW Annen VI konnte durch Noah Adamczyk ein Spiel auf die „Haben Seite“ gebucht werden. Endstand 8:1

Im Heimspiel gegen SV Bommern wurden bei der 0:8 Niederlage, nur 2 Sätze gewonnen.

v.l. Ralf Mellis mit seinem ersten Meisterschaftsspiel für einen Verein.

Auch kein Spiel gegen TSG Sprockhövel II gewonnen, aber nach dem Spiel waren trotzdem alle glücklich.

Zwei Spiele in einer Woche. Gegen TuS Grundschöttel IV konnte bei der 1:8 Niederlage immerhin durch Thilo Noll ein Spiel gewonnen werden. Bei SF Schnee III war dagegen beim 8:0 nichts zu holen.

Rückrunde 2023/2024

Im Heimspiel gegen TuS Ende IV konnte eine deutliche Steigerung erkannt werden.
Einige knappe und drei gewonnen Spiele waren bei der 3:8 Niederlage ein Fortschritt, nachdem das Hinspiel mit 8:0 verloren ging.

Keine Überraschung

Im Schnelldurchgang bei TSG Sprockhövel 8:0 verloren.

Gewo Seite besuchen!


Tag der offenen Tür 2023

Auch in diesem Jahr, wieder ein voller Erfolg!

Über 4 Stunden war am Freitag Nachmittag die Halle gut besucht und hat bei vielen das Interesse am Tischtennissport geweckt.


Vereinsmeisterschaft 2023

Wir haben einen neuen Vereinsmeister!

Nach mehr als 8 Stunden toller Spiele und einem großartigen Finale über fünf Sätze wurde der neue Vereinsmeister gekürt!


Mitte links: Vereinsmeister Dietmar Hasenbein

Mitte rechts: 2. Platz Frank Noll

Außen links und rechts: 3. Platz Samuel Scheliga und Thorsten Schmidt


Übungsleiter als Motor!

Für sein unermüdlichen Einsatz, selbstlos jedem Spieler ein zugeschnittenes Training zu ermöglichen, haben Vung Nguyen und Heiko Reinhardt im Namen des gesamten Vorstandes, unserem „Gregor“ Ziejka (Mitte) als Anerkennung ein neues Trainings-Outfit geschenkt.




Nach oben scrollen